Posts by Jakob

    Ich währe interessiert :)

    hast du zufälligerweise auch masken für 6x7 und 6x6?

    Hast du die gleiche Frage nach der Liste (Vergrößerer/Enlarger) auch schon der „künstlicher Intelligenz“ gestellt?????

    Habe ich, aber ich hab mir gedacht falls jemand schon eine liste hat ist die schneller gepostet als wie ich suche kann. :saint:

    Hallo und schönen guten abend,


    Hat jemand eine Liste von Vergrößeren für 4x5 Negative? Damit ich weiß was ich bei der Bucht oder sonstigen Gebrauchtwaren Online-Shops eingeben kann.


    Danke im Vorraus

    Grüße aus dem sonnigen Tirol

    Habe heut in einem Shop gestöbert und dabei ein Rückteil gefunden, dieses aber noch nicht gekauft da mir der Ladenbesitzer nicht 100% sagen konnte mit welcher Wista das Rückteil kompatibel ist. Bin ja noch ein Grünschnabel auf dem Gebiet. Aber ihr könnt mir da sicher weiterhelfen


    Ich bekomme in ca. 1 Monat eine Wista 45 SP, würde da dieses Rückteil passen?

    15 mm unten sind schon arg dünn. mein sirui hat unten 19 mm, mehr als meine RZ67 mit maximal dem shiftadapter und der 75er shortbarrel-linse würde ich da nicht draufpacken. das paket hält es dann aber gut und sicher.


    was wiegt denn deine wista?

    Die wista alleine wiegt ca 3 kilo.


    Ich hätt noch am gebrauchtmarkt ein gitzo gilux tatalux, finde aber keine daten dazu.


    Könnt ihr bestimmte modelle von stativen empfehlen?


    Lg jakob

    Filtersystem hab ich, muss nur schaun obs auch passt. Rucksack und weiteres besitze ich ebenso.

    Gegenlichtblende oder Kompendium ist mir neu.. Muss ich mich mal reinlesen, man lernt ja nie aus und ich freu mich schon auf den neuen arbeitsprozess.

    Danke an all eure Tipps!

    So wie aussieht hat mein vater gut zugehört und ich denke er wird mich zum geburtstag mit einer Wista 45 SP mit drei Objektiven überraschen <3

    Er versucht sich nichts anmerken zu lassen aber das ist nicht seine stärke :D er meint es sei schrödingers geschenk. Vl is sie drinnen oder auch nicht.


    Jetzt gehts um das drumherum.

    Lichtfeldmesser (hab ich)

    Lupe (brauch ich)

    Stativ (brauch ich)

    Filmhalter (kann ich beim leicastore gebraucht besorgen)


    ... Sonst noch was?

    Schneideritis. Betrifft in der Regel Schneider-Objektive, kann aber auch bei anderen Herstellern auftreten. In der Regel kein Problem bei der Abbildungsleiistung.

    Siehe auch u.a. hiere:

    Joe


    Grüssse

    Andreas

    Perfekt, danke dir.

    Vielen Dank für die ausführlich Antwort :thumbup::thumbup:


    Ich war heute mal in ein zwei Läden hier in Wien und hab mich etwas erkundigt. Ich denke ich werde nicht gleich zu einer Chamonix oder ähnliches greifen sondern wie du meintest auf etwas "kompakteres" zugehen. Ist zu Beginn etwas günstiger und ich kann das Geld besser in Optiken anlegen.


    Vergrößerer habe ich in Tirol stehen, wo ich im Herbst auch wieder hinziehen werde.


    Hat jemand Erfahrungswerte mit gewissen Metallkameras? Gewisse Modelle die besonders empfehlenswert sind, aber gerne auch die Modelle von denen man lieber die Finger lassen sollte?


    Freue mich schon auf Antworten.

    Im Grunde geht es ja um die Komposition und oder das fotografierte Objekt, aber wenn das Werkzeug zum einfangen der Szenerie limitiert oder nicht angenehm zu verwenden ist, dann behindert dies natürlich den Prozess.


    Shen Hao und Chamonix sind schon in der engeren Auswahl. Auch eine Toyo Field wäre greifbar. Wichtig ist nur das ich die Front Standard Bewegungen ohne Einschränkung nutzen kann. Wie viel grad an Bewegung ist denn sinnvoll (ich fotografiere keine Architektur).


    Leider wüsste ich nicht welcher Fotoladen in Wien oder Österreich verschieden GF Kameras zum anschauen lagernd hat.


    Für den Postprozess steht mir alles zur Verfügung, da hab ich schon mal investiert.

    Hallo vom Tiroler aus Wien,


    ich fotografiere schon sein längerer Zeit leidenschaftlich Analog. 35mm für everyday Spaziergänge und Mittelformat wenn ich mir etwas in den Kopf setze.


    Jetzt möchte ich den Sprung in die Großformat-Welt wagen und bin bei dem Punkt angelangt, vor dem jeder einmal gestanden hat. Welche Kamera solls denn sein?


    Auf jeden Fall Wandertauglich, sprich Landschaft aber auch gerne für aussagekräftige Portraits. Kostenpunkt ca. 1500 Euro. Gerne auch gebraucht.


    Freu mich schon auf euren Input.


    Alles Liebe

    Jakob