Posts by rolandpower

    Ich möchte hier und jetzt auf gregor sailer aufmerksam machen. speziell sein projekt " closed cities ".
    einfach googlen bitte.


    viel spaß.

    was muß man hinsichtlich des zeitenrades bei einem copal press 1 verschluß beachten??
    es ist ein selbstspannender verschluß.
    ich weiss von den normalen copal verschlüssen, das man im gespannten zustand niemals am zeitenrad drehen soll, da es zu beschädigungen kommen kann. also erst die zeit vorwahl, dann spannen. nun, der press ist quasi immer gespannt. zur sicherheit habe ich die zeit immer vorgewählt, wenn der verschluß offen war.


    ist das richtig so? ich kann nirgends hinweise finden.


    danke.

    nachtrag: es waren 15mm und 27mm vertiefung. welches soll ich nehmen für das 65er angulon? mit diesen extrem weitwinkel habe ich keine erfahrung. hatte ne menge fehlkäufe in letzter zeit. darunter auch ne sinar x. tolle kamera, aber überhaupt nicht meine!!!
    absoluter fehlkauf. ich brauche den luxus der gelenkblöcke rein gar nicht. das war der kompromiss zu einer master technika. zwei kameras, eine für zu hause und eine fürs feld. für zuhause brauche ich die nicht, auch wenn ich damit längere auszüge habe, ich meine mit der sinar. nich mal schleppen kann ich die. geht voll auf mein kaputtes kreuz. versuche die demnächst einfach zu verkaufen und zu retten, was noch geht!!


    vielen dank. rolandpower

    gibt es probleme bei der bedienung des objektivs? weil es ja sehr versenkt ist. ich habe ein 12mm tiefes und ein 22mm tiefes lensboard zur verfügung, bzw. eins von den beiden kann ich erwerben. basteln mache ich nicht.



    vielen dank für deine auskunft.

    hallo,


    ich frage nur zur sicherheit noch einmal nach. möchte an einer toyo field 45a ein super angulon 65mm betreiben. ich brauche dafür eine objektivplatte, die versenkt ist, oder? mit meinem 90er bin ich sehr zufrieden, aber ich möchte noch mehr weitwinkel. mir ist klar, das es dann keine verstellungen mehr gibt. höchstwahrscheinlich wird der laufboden geneigt werden müssen, sonst kommt der mit aufs bild.


    hat jemand erfahrungen mit weitwinkeln und einer toyo field??

    mein seconic 758 ist ein wahrer schatz. könnte etwas kleiner sein. hat wundervolle speicherfunktionen. kannst mischlicht messen, mit funk, alles schnickschnack.
    aber da du ja eine sinar hast, wie sieht es denn aus mit messkassette oder messrückteil, sinar booster und minolta meter??
    wäre das nix für dich? direkt an der mattscheibe oder filmebene messen??
    ich habs noch nicht ausprobiert, aber ein profi, mit sinar p hat mir dazu geraten. der hat es jahrelang im studio gemacht. mit der sonde mehrere punkte angemessen.
    der mensch hält gar nix vom zonensystem.
    mit der mattscheibenmethode hast du kene sorgen mehr, mußt nicht herumrechnen.

    hallo,


    du solltest dir wirklich genau überlegen, was du vor hast. ich sage es dir nur, damit du nicht umsonst draufzahlst. hast du selber MF vergrößert? das konnte ich bislang nicht rauslesen.
    ich habe alles verkauft, was bei mir herumlag. viel gekauft, wieder verkauft. mein fazit: all meine kompromisse waren für den a...!!
    das was ich wirklich haben wollte war mir zu teuer bislang. wenn ich schlau gewesen und nicht allein ohne rat von profis, dann hät ich mein geld gespart und ne neue master technika wär mein. so musste ich gebrauchtzeugs kaufen bsteln adaptieren usw. usw. bei einer 4x5 hast du auch die möglichkeit rollfilme mit entsprechenden kassetten zu benutzen. so bist du flexibel. eine laufbodenkamera bietet nicht die verstellungen wie eine optische bank, aber dafür transportabel.
    eine toyo field a45 ist vielleicht was. hat aber sehr eingeschrenkte verstellmöglichkeiten, die reichen für landschaft aber völlig aus. die wistas horseman usw. haben den nachteil, das der balgen kaum auszug bietet. 300-330mm sind einfach zu wenig.


    was möchtest du ausgeben?? eine linhof technika würde ich raten, auch wenn etwas mehr kostet. dann brauchst du linsen. oder du kauft eine nagelneue walker 4x5. ne canham iss zu teuer!!


    die graflex sind wohl eher im us markt zu finden. oder fotobörsen. aus der hand gibt es nicht viele modelle. ich glaube cambo hat da auch was. silvestri eher selten und teuer. du hast bei den meisten nur shift. ich rate zu einer technika!!! ich mag gern unschärfen und missachte oft regeln. die sinar hat am einstellrad so ne blendenskala, die mir furzegal ist. meistens nehme ich die blende komplett offen. ich selbst bin zum buchsklaven geworden.
    je mehr ich lese um so weniger mache ich bilder um so komplexer wird für mich alles. es gibt kleinigkeiten zu beachten, ja, die profis hier werden es bestätigen. zumindest in der werbefotografie/ produktfotografie. da werden vorgaben gemacht, die erfüllt werden müssen.

    hallo,


    habe antwort von sinar bekommen. sinar hat meine anfrage weitergeleitet in erlangen macht jemand service.


    hier die adresse:


    --
    Industrie- u. Handelshilfe
    bernhard benno bittner
    Heßdorfer Weg 14
    91056 Erlangen


    Tel./Fax: 49 (0)9135/8728
    E-mail:Info@bbbittner.de
    Homepage:http://www.bbbittner.de


    der man hat gesagt die finger davon zu lassen bzw. die knöpfe nicht selbst zu entfernen, wegen unterschiedlicher befestigungen und abdeckungen, die kaputt gehn können.
    gott sei dank nix schweiz. bei zeiten kontaktiere ich den menschen, und lasse evtl. meine komplettüberholen.

    also zwo ixn die probleme haben.
    das ist aber echt seltsam mit deiner x. auch noch neu gekauft...wie lange ist das her???
    was ich bei sinar fürchte ist das schicken in die schweiz. das denke ich, ist eine mittlere katastrophe.
    bei der sinar p2 und x und sogar die digitale p3 hat diese gummigriffel. sind deine farblich irgendwie verändert? blass, mattschwarz? ist das gummi porös an manchen stellen??
    ich frage mich, wie zur hölle die gummis so ausleiern konnten, das die mitdrehn?


    ich habe einmal etwas schräges im wahrstn sinne des wortes erlebt mit einer messsucherkamera, genauer mit einer voigtländer. eines tages war das messucherbild bzw. die markierungen im messucher für brennweiten, oder der ganze messucher komplett schief. ich dachte zuerst, das bilde ich mir nur ein. war aber nicht so.
    bei meiner x ist der große swing knopf mit etwas spiel behaftet und die ominösen geräusche, so ein leichtes klackn, als wenn man eine feder überspannt.
    vielleicht gehn die lager bei mir kaputt.


    bin gespannt, was sinar schreibt.

    ich glaube,


    das das eine unlösbare aufgabe wird. mach erstmal gar nix. welche knöppe sind es denn?? sonst müssen wir einfach mal bei sinar anrufen. hast du deine cam p2 auch gebraucht gekauft?
    wie lose sind die gummi´s. evtl. unter dem gummi feststellschrauben. bei der sinar p, die alte scheinen seitlich feststellschrauben zu sein. bei vielen dslr´r kommt man an gewisse schrauben auch erst dann ran, wenn die gummierung vorsichtig gelöst wird. ich schaue mir noch mal meine x an. meine habe ich gebraucht gekauft und die mind. eine macke. die habe ich schon erwähnt.
    habe gerade versucht ein gummi zu lösen bzw. schauen, ob es sich anheben lässt. ich wette unter den gummis sind feststellschrauben, die gummis sind geklebt bzw. mit kleber fixiert.
    leuchte mal seitlich mit taschenlampe bzw. hinter den rädern. dort scheint so ein ring zu sein. vielleicht zieht man die wirkllich nur ab!!
    diese sinarräder sehn wie tandempotis aus.

    mein kompliment!!!


    zappa, das hast du toll gemacht. ich sollte mir da zehn scheiben abschneiden. nie und nimmer wär ich auf die idee gekommen ne sinar mit ins gepäck zu nehmen. gut, ist ne sinar f. da bin ich viel zu kompliziert.
    zu deinen abenteuern am hannover flughafen sag ich nur eins. massenhysterie!!!!!ich sag aber dazu lieber gar nix mehr...

    ich habe ein pdf. dort sind explosionszeichung alle teile aufgelistet. auch wie man die ganze kamera einstellt. leider ist das eine für eine sinar p, nicht p2. ich kann jetzt nur eine vermutung äußern:
    gibt es dort keine abdeckung, die man abzieht und eine schraube/ mutter wird drunter sichtbar? wie bei einem drehpotentiometer...


    hier der link: http://www.galerie-photo.com/m…ter-remonter-verifier.pdf


    bei der gelegenheit habe ich auch eine frage: meine gummiräder drehn nicht durch, manche haben etwas mehr spiel als andere. besonders die frontstandarte, der swing knopf. dreht man diesen, macht sich ein hörbares klacken bemerkbar. etwa in ein grad oder drei grad abständen. kann ich da ohl mit karies rechnen?
    tilt hat aber keine zahnstangen, oder??


    zu deinen knöpfen nochmal. ich kann bei meiner nirgens an der seite der einstellräder oder sonst wo eine feststellschraube finden. zieht man die knöpfe vielleicht einfach ab???

    INSTALLATION GUIDE FOR
    4X5, 5X7 AND 8X10 VIEW
    CAMERAS
    BEATTIE INTENSCREEN
    ®
    for 4x5, 5x7 and 8x10 view cameras offer
    the brightest viewing with excellent contrast, accurate focusing and
    precision grids, coupled with an anti
    -
    reflective coating to minimize
    annoying ambient light reflections on the screen.
    See “Installation Instructions” below for your particular camera model.
    Parts are identified with a label, which when facing the eye also orientates
    the part in the camera.
    For help with installation see your dealer.
    Components
    1.
    Focusing Screen
    -
    Heavy duty acrylic focusing screen with a high
    contrast matte surface on one side and a Fresnel lens on the other.
    2.
    Glass Cover Plate
    -
    A clear glass exterior cover plate
    anti
    -
    r
    eflective coated on both sides and scratch
    -
    resistant.
    Handling
    All components are precision optical parts and should be handled by the
    edges only to avoid fingerprints. Do not scuff or lay on dirty surfaces.
    The inner surfaces are acrylic and will scrat
    ch readily or have an anti
    -
    reflective coating, which is delicate. Handle as you would an expensive
    camera lens.
    Installation Instructions
    There are two basic methods of Intenscreen installation:
    1.
    For those cameras that originally had a ground glass screen
    only, or
    a ground glass with a Fresnel lens between the glass and your eye,
    the installation methods is Type 1. With the exception of those
    cameras listed below, use Type1 installation for all cameras.
    2.
    For those cameras that originally had a Fresnel lens
    between the
    camera lens and the ground glass, the installation method is Type 2
    (for 4x5 view cameras only).
    The following cameras require Type 2 installation:
    Horseman 45S
    Horseman 4x5
    Linhof 6x9
    Linhof IV Master Tech Linhof V
    Tech 4x5
    Omega 45E 4x4
    Toyo Field 4x5
    Toy View 4x5
    Wista Field 4x5
    Type I Cameras
    (see Figure 1)
    1.
    Remove the focusing screen back from the camera and then
    remove any exterior components from the back, such as the
    hood, etc.
    2.
    Remove retain
    ing screws, clips and gaskets
    -
    remove old
    screen. Remember the assembly order of the original
    components.
    3.
    Blow any dust off the Intenscreen and insert matte surface side
    towards lens.
    4.
    Lay glass cover plate on top. Inspect for any trapped dust or
    lint
    .
    5.
    Center in frame, reinsert gaskets, clips and screws. Screw
    finger tight with correct size jeweler’s screwdriver.
    Figure 1
    The focusing screen goes where the ground glass used to be. The anti
    -
    reflective glass cover plate goes between the
    Fresnel lens and your eye.
    DO NOT USE ANY OF THE OLD COMPONENTS
    Type 2 Cameras
    (see Figure 2)
    (For 4x5 view cameras only)
    1.
    Remove the focusing screen back from the camera and then remove
    any exterior components from the back, such as the hood, etc.
    2.
    Rem
    ove retaining screws, clips and gaskets

    remove old screen.
    Remember the assembly order of the original components.
    3.
    Blow any dust off the Intenscreen. Place the focusing screen (matte
    side facing towards the eye) in the frame. This piece takes the plac
    e
    of the original Fresnel lens.
    4.
    Lay the glass cover plate on tope of the matte surface. Inspect for
    any trapped dust or lint.
    5.
    Center in frame, reinsert gaskets, clips and screws. Screw finger
    tight with correct size jeweler’s screwdriver.
    F
    igure 2
    The focusing screen goes where ground glass used to be. The anti
    -
    reflective glass cover plate goes between the matte surface and your eye.
    DO NOT USE ANY OF THE OLD COMPONENTS
    Focus
    1.
    Please check your user manual carefully as to the position of
    the Fresnel lens and any space shims employed, etc. Notice
    the exact position of the screen components before
    disassembly.
    2.
    Always take test shots before using on an actual shoot!
    3.
    Reflexite Display Optics will not be responsible for errors in
    installation
    by the user.
    Cleaning
    1.
    Remove optics. Handle by edges only.
    2.
    Rinse under running water.
    3.
    Swab off grease, fingerprints, etc. with a tissue or soft paper
    towel, wetted with diluted dishwater detergent in water. Rub
    in a circular motion.
    4.
    Rinse off deter
    gent under running water.
    5.
    Pat dry with a soft paper towel.
    6.
    Remove lint with lens brush or canned air.
    7.
    Never use window cleaner fluid, lens tissues or solvent of any
    type on the Intenscreen parts.
    8.
    Lighter fluid may be used for stubborn grease, fingerprints
    or
    removal of masking tape adhesive.
    If you have any questions regarding installation ask your dealer or
    consult your camera owners manual.


    diese anleitung habe ich im net gefunden.

    guten abend,


    ich möchte eine beattie intenscreen kaufen für meine sinar x. die originale sitzt vor der mattscheibe. wie ist es bei den fremdherstellern? kommt die nach der mattscheibe oder vor die mattscheibe? ich denke hinter der mattscheibe, bzw, erst die fresnel, dann die mattscheibe oben drauf. oder doch nicht???
    ich glaube so eine frage ist schon mal gestellt worden, kann aber nix finden.
    an meiner x ist die normale mattscheibe, die ist für mich sehr dunkel trotz bino kasten. ich habe ne fresnel vom diaprojektor just vor meine nase gehalten, bei einer sehr schwachen beleuchtung.
    mädels und jungs, ich sag euch, das knallt!!! man siehr alles wunderbar trotz wenig licht. nun habe ich die beattie kombi entdeckt und ich werde die wohl kaufen!!!


    ich freue mich auf feedback

    hallo,


    der spiegelkasten wurde hier schon mal besprochen. nach dem kauf dachte ich ja ernsthaft darüber nach, das teil zurückzuschicken. ich möchte es auch nicht mehr missen.
    man kann damit wunderbar das bild auf der mattscheibe sehn und beurteilen als auf dem kopf, obwohl seitenverkehrt.


    super teil.