Posts by obifipskenobi

    Hallo


    Ich würde günstig ein Schneider Kreuznach Super Angulon 90mm f5,6 bekommen. Nun mein Frage, würde dies an eine Linhof Technika III passen, weil in manchen Foren steht das dieses Objektiv recht groß ist und möglicherweise nicht passt (rückseitig zu groß das man es mit der Objektivplatte nicht einlegen kann (Lochkreis)


    Wäre für eure Hilfe recht dankbar ...


    VG Helmut Steidl

    Ich habe eine Therma Phot ACP 302 geschenkt bekommen, nun habe ich folgendes Problem ... Wenn ich die Maschine einschalte funktioniert alles wunderbar, Die Walzen drehen sich und nicht hackt, aber sobald ich ein Fotopapier einlege (PE-Papier) zieht die Maschine das Papier noch ca. 5cm rein, und danach dreht sich nix mehr und der Motor schlägt, dies alles passiert bei der Entwicklereinheit, ich vermute mal das es an den Walzen liegt, aber die sind ja teilweise mit einer Blende zu....


    Lasse ich jedoch eine dünne Folie durch geht's ohne Probleme


    Kennt jemand so ein Problem oder hat jemand, so etwas ähnliches schon gehabt .....


    Ich wäre um jeden Tipp dankbar



    VG Helmut

    Hallo


    Ich besitze ein Schneider Kreuznach Angulon 1:6,8 90mm ...
    Leider habe ich bei diesem Objektiv folgendes Problem, die Zeiten unter 1/25 also 1/10 1/5 1/2 1/1 funktionieren nicht richtig .... bleibt viel zu lange offen ...


    Jetzt meine Frage kann man da selbst was machen oder kennt jemand eine Service-Werkstatt die diese Objektive zu einem annehmbaren Preis wieder flott macht, möglicherweise noch im Raum Salzburg bzw. München .....


    Danke für eure Antworten ....


    VG Helmut

    Hallo


    Aus reinem Interesse, wie kann ich an einer Linhof Technika die Mattscheibe Justieren habe mal in diesem Forum gelesen:


    Zitat:


    Ein alter Trick um die Diskrepanz zwischen Mattscheibenebene und Filmebene festzustellen ist eine Zeitung flach auf einen Tisch zu legen und die Kamera in einem Winkel von 45° auf die Zeitung auszurichten und in der Mitte des Bildes auf die Zeitung scharfstellen. Dann eine Aufnahme mit offener Blende machen. Wenn Filmebene und Mattscheibenebene übereinstimmen, ist die Zeile auf die eingestellt wurde scharf. Wenn nicht ist eine höhere oder tiefere Zeile auf dem Film scharf.


    Wenn man noch ein Maßband auf die Zeitung legt, kann die Distanz zwischen eingestellter Ebene und fotografierter Ebene direkt ablesen werden. Weil die Testvorlage in einem Winkel von 45° liegt, muss das Ergebnis mit 0,707 multipliziert werden um die Fokusdifferenz zu erhalten. Um die Fehlposition des Filmes zu erhalten, muss mit dem Quadrat des Abbildungsmaßstabs M multipliziert werden. M kann aus dem Abstand u zwischen Objektiv und Aufnahmegegenstand berechnet werden mit der Formel M = f / (u – f). Wenn zum Beispiel der Abstand zum Objekt 10mal die Brennweite beträgt, ist M = 1 / 9. Angenommen der Fokus auf der Zeitung liegt 20 mm von dem auf der Mattscheibe weg, wird multipliziert 20 x 0,707 = (ungefähr) 14 geteilt durch 9^2 = 81 ergibt 0,17mm. Das heißt, dass der Film 0,17mm von der Position der Mattscheibe entfernt ist.


    Peter K


    Zitat Ende:


    So ganz steige ich da noch nicht durch ....
    Ist das richtig bzw. gibt es mehrere Methoden ... ????
    Von wo weg wird er Abstand zwischen Objektiv und Aufnahmegegenstand gemessen (von der Linse oder von der Objektivplatte, wie genau muß man da messen .... ?


    Ich hoffe es kann mir zu diesem Thema jemand weiterhelfen ...


    VG aus Österreich Helmut

    Hallo


    Ich habe eine Linhof Technika III Typ 2 und habe noch kein internationales Rückteil .... Jetzt meine Frage wo bekomme ich so was her .... was ist ein graflok back ..... Ist das das selbe wie das internationale rückteil und wo bekmome ich das her ... gibts diese Dinger nur gebraucht oder neu ... ???


    So viele Fragen ..... ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ... Danke im Voraus und


    Schöne Grüsse aus Österreich
    Helmut