Posts by TBF

    Noch eine Frage: ich habe nun einen Coolscan 9000, es fehlt lediglich das Kabel, um ihn an meinem MacBook mit Thunderbolt zu betreiben. Vermutlich brauche ich da ja ein Firewire + Adapter.
    Weiß da jemand die perfekte Lösung?
    Gruß

    Hallo auch,
    hat jemand aktuell Überblick über die Labor-Situation in München?
    Wer entwickelt einem noch Roll- und / oder Planfilme in E6?


    Teilweise veraltete Internetseiten sind auch etwas irreführend...


    Gruß Tob.

    Suche einen vernünftigen Scanner fürs Mittelformat, am liebsten Coolscan 8000 / 9000, falls also aus irgendeinem Grund einen günstig abzugeben hat ...
    Gerne auch sowas wie Braun SF 120 oder eine andere sinnvolle Alternative.


    Beste Grüße auch

    Nur für Mittelformat auf dem V800/850 verwendete ich auch diesen Halter.

    Auch interessant. Hat der den die richtige Höhe über dem Scannerglas, oder liegt der direkt auf?
    Und wie ist es mit der Planlage, hält der die Filme besser als der originale? Das ist nämlich mein größtes Problem bei 120.

    Mal noch Fragen zu Coolscan 8000/9000 welche ja sehr bauähnlich sind!!??


    Wie lassen die sich mit einem aktuellen Mac betreiben? Ist das unproblematisch?
    Denke schon über sowas nach, nicht zuletzt auch aufgrund des vermutlich einfacheren Scanablaufes, als bei einem V750.
    Gruß

    einen Vergleich mit einem Mittelformat und einem 4x5 Inch zu machen

    Hattest Du schon Gelegenheit etwas zu testen? Wäre sehr interessiert.
    Das nass-scannen beim Epson hilft definitiv hinsichtlich der Planlage von Rollfilmen, was mit den Originalhaltern ja sehr nervig ist. Auch besonders aufwändig finde ich es nicht. Ich benutze Filmreiniger zum montieren, daher gibts nachher nichts zu putzen.
    Besonders begeistert bin ich von meinen Scans aber generell nicht. Auch macht mein Scanner manchmal bunte Streifen ins Negativ.
    Gruß

    fluid-mount-maske von epson

    Die habe ich sogar und nutze sie für bessere Planlage bei Mittelformat.
    Nur gibt es dadurch halt insgesamt sieben (?) staubanfällige Oberflächen...


    Hat jemand die Erfahrung gemacht, dass der V850 bessere Ergebnisse liefert als der V750?
    Mit welchen Filmhaltern auch immer.
    Laut dem vieldiskutierten Scanner-Tester gibt es den ja nicht.

    Phaseone p25. P45

    Gibt es nicht Rückteile mit elektronischem Verschluss, bei welchen das Objektiv der Fachkamera einfach offen bleiben kann?


    Muss ein P25 / P45 immer mittels X-Buchse synchronisiert werden? Geht das dann auch an analogen Fachobjektiven?
    So ein P45 ist ja schon auch mal für 2000€ zu bekommen und macht sich an einer Technikardan 6x9 bestimmt ganz gut.
    Hat da jemand Erfahrungen?
    Ich plane gerade die Adaption einer Sony a7R an meine kleine Technikardan. Kostet dann auch schon etwas.


    Gruß

    Hallo da draußen,
    wie so manch eine/r beschäftige auch ich mich mit dem leidigen Thema «Filmscanner».
    Gescannt werden muss MF und 4x5, letzteres schafft der V750 meines Erachtens ausreichend, MF jedoch nicht.


    Ein Trommelscanner ist zu groß, teuer und aufwändig, ein Flextight ebenso.
    Nach vielen gelesenen Beiträgen denke ich, dass es am sinnvollsten wäre einen extra MF-Scanner zu betreiben.


    Der unangefochten beste soll ja nach wie vor der Nikon Coolscan 9000 sein.
    Vergleichbare Geräte dazu auch noch der Reflecta MF5000 und der Plustek OpticFilm 120.


    Nun meine Frage an jene, die es besser wissen: haltet ihr es für einen sinnvollen Weg, zwei Scanner zu betreiben?
    Sind die genannten Geräte die Richtige Auswahl bzw. sind sie überhaupt vergleichbar?


    Wäre dankbar über ein paar Ratschläge!
    Mit besten Grüßen.