Posts by steineib

    Gibt im Netz unzählige Anleitungen, einfacher und komplizierter. Hier im Forum sicher auch. Das Mittel der Wahl ist wohl Siliciumcarbid-Pulver F400/600, leider meist nur in größeren Mengen zu beschaffen. Ich habe selbst mal was mit Marmormehl in 300µ probiert, geht auch, aber dauert wohl länger und das Resultat ist etwas körnig.
    Als Quelle sind rahmenlose Bilderrahmen aus der Drogerie prima, die haben meist auch schon fast das perfekte Format. Ansonsten ein Glaser, wenn er sich mit solch Kleinkram beschäftigen mag.


    Fertig zu kaufen gibt es neue und alte im Netz, aber oft zu nicht wirklich gerechtfertigten Preisen.


    Eine weitere Alternative ist Acrylglas. Ich habe mir eine 8×10-Mattscheibe so einfach nur mit 800er Nassschleifpapier gebaut. So bleiben Streifen vom Schneiden, aber die fand ich nie sonderlich störend.

    moin :)
    duhu animaux fürs Siliciumcarbid-Pulver hätte ich eine quelle die kleinere mengen verkaufen, sprich 150g flaschen.
    https://www.feinewerkzeuge.de/abrichtblock.html
    einfach runterscrollen, das ist doch das zeug was auch dafür taugen würde oder ?
    habe zwar noch keins da muß mir aber sowieso bald was bestellen zwecks anderen hobby :D
    bzw es ist doch sowieso alles miteinander verbunden was sich hobbys nennt :D


    gruß steini

    sooo,
    hier mal ein scann. leicht anders als gedacht, hoffe das taugt so. also das schwarze ist so ..... geflocktes zeugs was aber eh schon platt gedrückt ist und ist die innenseite sprich relativ egal. auf der anderen seite sprich richtung verschluß ist ....... reste von ich sag jetzt mal
    einmachglas-gummi in den bereich wo der verschluß "anliegt".
    materialstärke ist 1mm + ein kleines bischen, kann aber sein das das eher 1mm materialstärke ist und der rest etwas vom alter und gebogen kommen könnte, von daher egal 1mm is 1mm :D
    ein paar maße habe ich mal mit hingekrackelt und joar sollte taugen, falls das zu wenig infos sind...... könnte auch mal auf arbeit ein bischen nerven das ich sowas aus 1mm edelstahl rausgelasert haben möchte.
    joar Peter sag einfach mal bescheid ob das so taugt :)


    gruß steini

    ok dann muß ich mal ein experiment machen mit dem kleber und testen was sinn macht.
    hmm bei den hohlnieten meine ich die , die mit ner spindelpresse gesetzt werden und ja .... denke mal nicht das da was durch kommen kann.
    wie schon gesagt testen muß :D
    wenns taugt sage ich bescheid und ihr könnt mich dann mit fragen löchern ;)


    gruß steini

    sooo,
    am wochenende werde ich mich mal hinsetzen und mir einen kasten bauen in passender form.
    und dann da das material rumzulegen, ähm wie schauts da so aus mit sprühkleber muß ich da auf irgendwas besonderes achten oder so ?
    ein weiterer gedanke wäre dann bei der finalen version, welche ich gerne aus dünnen leder herstellen würde. da wo die beiden enden überlappen das ich da evtl. ein paar hohlnieten setzen könnte.
    quasi das das ganz sicher nicht mehr auf geht.
    das wäre so ein gedanke was mir grad so durch den kopf geht.


    gruß steini

    hmm soweit ich weiß ist das richtung 0,5mm dickes Nappa. von daher werde ich das einfach mal testen und dann sehen.
    wenn es nicht dafür taugt ..... wird was anderes genommen und gut ist ;)

    moin Christoph,
    mein gedanke ist 2 lagen Roßnappa zu verwenden weils noch übrig ist. das mit dem Barytpapier sollte reichen denke ich mal.
    wenn der Balgen in den nächsten paar wochen fertig ist und macht was er machen soll und das ganze frankenstein-projekt funzt ;)


    gruß steini

    moin,
    mal ne frage zum Balgenbau. Wie ist das da beim herstellen von einen Balgen, wird dafür nur dieses dicke Bastelpapier benutzt oder kann man dafür auch mal ein bischen Ausschußabzüge verheizen?
    Bei den Ausschuß meine ich in dem fall jetzt Barytpapier nicht PE-Papier.



    gruß steini

    moin,
    sagt mal gibt es bei den drahtauslösern sowas wie nen schraubenschlüssel für den nubsi. also das teil das beim verschluß reingedreht wird.
    bei meinen kleineren verschlüssen habe ich meistens ein bischen probleme das gut reinzudrehen wenn der verschluß auf der platine sitzt, und da ist dann recht wenig platz für die finger.
    oder wie helft ihr euch bei sowas ?


    gruß steini.